Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Zweiter Wassersupper Quadrathlon

Quadrathlon Wassersuppe (GER) 2012 (c) LG Wassersuppe

Am letzten Wochenende wurde nördlich von Rathenow (Brandenburg) der zweite Quadrathlon im kleinen Örtchen Wassersuppe bei heißem Sommerwetter ausgetragen. Diese Veranstaltung zeichnet sich besonders durch ihre schöne Lage und entspannte Stimmung aus. Bei einem Wettkampfgelände direkt am See und einer ehr spärlichen Wechselzone ohne Radständer kommt einfach ein besonderes Flair auf, hier geht es vor allem um das Erleben. Zudem ist die Veranstaltung Top organisiert und verfügt sogar über elektronische Zeitmessung und dies für gerade einmal 5 € Startgeld.

Auf die Strecke wurden zunächst die Quadrathleten geschickt und mit fünf Minuten Abstand dann auch die Triathleten, welche schon zum 16. Mal hier an den Start gingen. Geschwommen wurde ein Dreieckskurs über ca. 500 m, danach ging es auf die 18 km lange flache Wendepunktstrecke mit Rad, gefolgt von einer 5 km Laufrunde. Abschließend stand hier das Paddeln ausnahmsweise wieder am Ende des Quadrathlons, hier bewältigen die Athleten eine 3 km Runde über den See.

Den Sieg sicherte sich wie im Vorjahr der Heidelberger Stefan Teichert, der sich wie gewohnt schon im Schwimmen absetzte. Während der Sieg für Teichert eine klare Angelegenheit war, wurde es im Kampf um die Plätze spannend. Zunächst machte sich Oliver Büttel (Weltraumjogger Berlin) als erstes auf die Verfolgung, dicht gefolgt von Nils Brüggemann (LG Wassersuppe). Mit der zweitschnellsten Radzeit holte Brüggemann zunächst Büttel ein, ging dann am Berliner vorbei und baute seinen Vorsprung beim Laufen weiter aus. Auf der abschließenden Paddelstrecke ließ Brüggemann jedoch als Quadrathlon-Neuling noch Zeit liegen, so dass sich Büttel immer näher an ihn heran schob. Am Ende rettete, der Athlet der LG Wassersuppe jedoch einige Sekunden ins Ziel. Aber auch die Plätze Vier und Fünf waren mit Axel Nitsch (VivaVentum Berlin) und Hagen Rossmann (LG Wassersuppe) dicht dahinter.

Der Sieg bei den Damen ging ebenso deutlich wie bei den Männern an Teicherts Teamkollegin Lisa Maria Hirschfelder, der ebenso ein Start-Ziel-Sieg gelang. Platz Zwei ging an Stephanie Bletsch einem weiterem Quadrathlon-Neuling, sowie Trainingskameradin der zwei Sieger. Den dritten Platz sicherte sich Anja Grohe-Kraft (LG Dosse Wittstock).

Am Rande der Veranstaltung konnte Oliver Büttel, u.a. auch Organisator des Berlinman´s, der Quadrathlon-Gemeinde Hoffnungen machen, dass der Quadrathlon evtl. nächstes Jahr wieder zum Berlinman zurückkehrt, wo es um die Jahrtausendwende schon einige erfolgreiche Austragungen gab.


Schwimmstart

Schwimmstart

Nils Brüggemann

Nils Brüggemann

Oliver Büttel

Oliver Büttel

Lisa Maria Hirschfelder

Lisa Maria Hirschfelder

Grohe-Kraft, Hirschfelder und Bletsch

Grohe-Kraft, Hirschfelder und Bletsch

Büttel, Teichert und Brüggemann

Büttel, Teichert und Brüggemann
Mehr Bilder
by LG Wassersuppe

Ergebnisse

Männer

1. Stefan Teichert (SGP Eppelheim/WSC HD) 1:06:51
2. Nils Brüggemann (LG Wassersuppe) 1:15:31
3. Oliver Büttel (Weltraumjogger Berlin) 1:15:54
4. Axel Nitsch (VivaVentum Berlin) 1:16:19
5. Hagen Rossmann (LG Wassersuppe) 1:16:54

Frauen

1. Lisa Maria Hirschfelder (WSC Heidelberg) 1:17:49
2. Stephanie Bletsch (SGP Eppelh./WSC HD) 1:29:27
3. Anja Grohe-Kraft (LG Dosse Wittstock) 1:34:17
4. Simone Golldack (SV Wasserfreunde) 1:46:15

Veranstalter Homepage

www.sport-boelke.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Zweiter Wassersupper Quadrathlon"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*