Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Teichert und Immendorf sichern sich den Sieg am Bergsee

Jürgen Kastner and David Kunderer (both GER) at Bergsee Quadrathlon Ratscher (GER) 2014 (c) A. Ickert

Zum Abschluss der Quadrathlon-Saison in Deutschland trafen sich die Athleten nur eine Woche nach der Quadrathlon Sprint-WM in Berlin am Bergsee Ratscher. Die Traditionsveranstaltung in den Ausläufern des Thüringer Waldes war auch diesmal wieder ein toller Ausklang einer langen und schönen Saison. Doch auch wenn man nach dem Wettkampf gemütlich zusammen saß und auf die Saison zurückblickte, während des Rennens wurde noch um jeden einzelnen Platz gekämpft. Denn es ging zum einen noch um Punkte im WQF World Cup und zum anderen um Punkte für den QUAD Deutschland Cup powered by Sports-Block.com. Während Erster in zwei Wochen im Englischen Bude seinen letzten Durchgang erlebt, war es für den Deutschen Cup die letzte Veranstaltung in diesem Jahr.

In Abwesenheit der starken Tschechen Leoš Roušavý und Michal Háša galt Stefan Teichert (Heidelberg) als Topfavorit auf den Sieg, doch gerade die starken Ulmer László Szabó und David Kunderer wollten hier noch ein Wort mitreden, zumal Teichert krankheitsbedingt geschwächt ins Rennen ging.

Beim Schwimmen – seiner Stärke – ließ er die Konkurrenz doch zunächst hinter sich, nur sein Namensvetter Stefan Griem (Freising) konnte ihm folgen. Auf dem Rad merkte er aber die fehlenden Körner, zudem erwischte David Kunderer im Vergleich zur letzten Woche einen super Tag und fuhr gegen Ende der Radstrecke an ihm vorbei. Beim Paddeln zog Teichert aber wieder vorbei und erfuhr sich abermals einen kleinen Vorsprung. Mit der schnellsten Paddelzeit lag zwischenzeitlich Simon Petereit (Bremerhaven) auf dem zweiten Platz. Doch auf der abschließenden Laufstrecke machte Kunderer wieder Druck, genau wie sein Teamkollege László Szabó. Am Ende sicherte sich ein erschöpfter Teichert aber den Sieg, vor Kunderer und Szabó.

Bei den Frauen war es lange ein Duell zwischen Gabriele Immendorf (Potsdam) und Ellen Mielke (Lampertheim). Während Mielke zunächst nach dem Schwimmen knapp führte und diesen Vorsprung auf dem Rad hielt. Schaffte Immendorf dann im Paddeln wieder den Anschluss. Auf den abschließenden Laufkilometern ließ sie ihrer Konkurrentin aber keine Chance und sicherte sich den Sieg. Platz Zwei ging an Ellen Mielke, die sich vor Susanne Walter aus Clausthal-Zellerfeld durchsetze.

Auch die sogenannten Alten waren wieder aktiv: Mit über 70 Jahren bestritt Stefan Barthel (Greifswald) bereits seinen 4. Quadrathlon in diesem Jahr. Für Peter Appelt (Gießen) war es sogar sein 9. Quadrathlon in diesem Jahr und in zwei Wochen möchte er noch im englischen Bude am Start ein, aber mit 65 Jahren ist er ja im Vergleich zu Stefan Barthel ein Jungspund.


Stefan Teichert und Stefan Griem kommen als erste aus dem Wasser

Stefan Teichert und Stefan Griem kommen als erste aus dem Wasser

Mit Druck nach vorne: David Kunderer

Mit Druck nach vorne: David Kunderer

Gabrielle Immendorf sichert sich den Sieg bei den Damen

Gabrielle Immendorf sichert sich den Sieg bei den Damen

Immer gut gelaunt: László Szabó

Immer gut gelaunt: László Szabó

Shake Hands: Ellen Mielke, Gabrielle Immendorf und Susanne Walter

Shake Hands: Ellen Mielke, Gabrielle Immendorf und Susanne Walter

Top Five: Petereit, Kunderer, Teichert, Szabó und Schmidt

Top Five: Petereit, Kunderer, Teichert, Szabó und Schmidt
Weitere Bilder

by Andre Ickert

Ergebnisse

Männer

1. Stefan Teichert (GER) 1:33:38
2. David Kunderer (GER) 1:34:49
3. László Szabó (GER) 1:35:09
4. Simon Petereit (GER) 1:36:11
5. Christian Schmidt (GER) 1:39:05

Frauen

1. Gabrielle Immendorf (GER) 1:48:42
2. Ellen Mielke (GER) 1:53:29
3. Susanne Walther (GER) 1:55:51
4. Kerstin Rümke (GER) 1:56:30

Veranstalter Homepage

www.tc-suhl.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Teichert und Immendorf sichern sich den Sieg am Bergsee"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*