Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Quadrathlon sammelt £200.000 für Hilfsprojekte

Great Kindrochit Quadrathlon (GBR) 2016 (c) Wildfox Events

Der Artemis Great Kindrochit Quadrathlon 2011 erzielte am letzten Samstag in den Highland Perthshire mehr als £200.000 für Hilfsprojekte. Damit ist das Event eine der größten Charity-Challenges in Großbritannien, welche bereits zum elften Mal ausgetragen wurde. In diesem Jahr gingen 291 Teilnehmer den Kurs an und schwammen 1 km über Loch Tay, erklommen in 24 km den Seven Munros, paddelten 11 km auf dem Loch Tay und umrundeten ihn 54 km lang am Schluss mit dem Rad. Dabei gingen die Athleten immer in Zweier-Teams an den Start und mussten den Kurs zusammen bewältigen. 282 Starter von ihnen erreichten die Ziellinie und konnten dort eine Wassermelone in zwei Hälften mit einem Degen spalten. Am besten harmonierten Simon Read und Paul Christensen als Team Black Swans, die als Erste nach 9:03 Stunden die Ziellinie überquerten. Einen schönen Ausklang fand das Event am Ende mit traditioneller schottischer Musik und einen Feuerwerk über dem Loch Tay.

Eventorganisator David Fox Pitt veranstaltete den Quadrathlon zum ersten Mal für einige Freunde an seinem Haus am Loch Tay im Jahr 1999. Jetzt in seinem elften Jahr, hat der Artemis Great Kindrochit Quadrathlon insgesamt schon erstaunliche £3.9 Millionen für karitative Einrichtungen gesammelt, die damit rund 14,5 Millionen Menschen in den ärmsten Ländern der Welt helfen konnten.

Der diesjährige Quadrathlon, der um die £200,000 erzielte, wird zum einen der Hilfsorganisation Mercy Corps helfen, langfristig Landwirte in Osttimor zu unterstützen. Mercy Corps hofft, dass damit 22.500 Menschen geholfen wird den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen, in einem Land, in dem 70% der Bevölkerung gerade einmal von £1.50 am Tag leben müssen. Zwanzig Prozent des Geldes, welches durch die Quadrathleten zustande kam, wird in dieses Jahr an Marys Meals gehen. Die schottische Hilfsorganisation unterstützt die Ausbildung von über 500.000 hungrigen Kindern in Afrika, Südamerika und Osteuropa, indem sie tägliche Mahlzeiten den Schulen zur Verfügung stellt.

„Von allen Events, die wir durchführen, ist dieses ohne Zweifel mein persönlicher Favorit,“ kommentierte David Fox-Pitt. „Den Quad zu bestreiten ist ein realer Unterschied zu den Tausenden von Menschen, die in den ärmsten Ländern der Welt leben. Er ist schwierig klar, du darfst keine Fehler machen, aber am Ende schlägt die großartige Stimmung einfach alles.“


Impressionen 2011

Impressionen 2011

Impressionen 2011

Impressionen 2011

Impressionen 2011

Impressionen 2011
Weitere Bilder
by WildFox Events

Ergebnisse

Team´s

1. Simon Read, Paul Christensen – Black Swans 09:03
2. Oli Boardman, Chris Golightly – Sink or Swim 09:18
3. Ian Napier, Adrian Robertson – FOB Off 09:42
4. Charlie Ward, Mark Lapping – The Hare & The Tortoise 10:03
5. Steven Tredget, Richard Taylor – T&T 10:06

Veranstalter Homepage

www.artemisgreatkindrochit.com


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Quadrathlon sammelt £200.000 für Hilfsprojekte"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*