Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Kober auch in 2016 ein toller Gastgeber

Koberbachtal Quadrathlon (GER) 2016 (c) larasch.de

Auch in diesem Jahr machte die deutsche Quadrathlon Gemeinde Station an der Koberbachtalsperre nahe Zwickau. Im Rahmen des Talsperrenfestes gingen die Athleten auf die Strecke von 750m Schwimmen, 20km Rad, 4,5km Kajak und 4,2km Laufen über die harte Trailaufstrecke am anderen Seeufer. Das Wetter zeigte sich zwar unbeständig, am Ende strahlte aber doch wieder die Sonne, nachdem es beim Radfahren kräftig von oben goss und die Straßen glatt wurden. Auch die Organisation der örtlichen Wasserwacht war einmal mehr einwandfrei und athletenfreundlich.

Sportlich war das Rennen wieder eine deutliche Angelegenheit für die Teichert´s, die tags zuvor auch schon im Supersprint-Triathlon erfolgreich waren und die Wettkämpfe an der Kober als letzte Vorbereitung für die Sprint-WM nächstes Wochenende in Tyn (CZE) nutzten. Stefan zeigte sich in starker Form und verwies David Kunderer (Quadteam Ulm) unerwartet deutlich mit 7 Minuten Vorsprung auf Platz Zwei. Lisa schaffte auch in diesem Rennen den Sprung aufs Männerpodium und untermauerte Ihre Siegansprüche für nächste Woche.

Auch in den Altersklassen gab es wieder tolle Leistungen zu bewundern und die Athleten hatten ihren Spaß. Die Siege gingen an Henning Lahr (M40, Worms), Axel Nitsch im ersten Wettkampf in der neuen Altersklasse (M50, Berlin) und an Quadrathlon-Neuling Klaus Charlet (M60, Berlin). Spaß hatte auch Geburtstagskind und Vielstarter Peter Appelt, der wieder das Podium bei der M60 erreichte.

Nach dem fünften Rennen im QUAD Deutschland Cup powered by Sports-Block.com sind die Gesamtsiege den Teicherts nicht mehr zunehmen, aber dahinter bleibt es weiter spannend. Noch stehen vier Wettkämpfe auf dem Plan: der Cross-Quadrathlon in der Schorfheide (10.07.), der Kanutriathlon in Kelheim (30.07.), der Wassersupper Quadrathlon (20.08.) und der Quadrathlon am Bergsee Ratscher (03.09.).

Für 2017 steht bereits der Termin für die nächste Veranstaltung an der Kober fest. Am 17. Juni 2017 soll es dann wohl über die Mitteldistanz im Quadrathlon gehen (dann anscheinend ohne den Trail-Abschnitt beim Laufen).


Stefan Teichert dominiert an der Kober

Stefan Teichert dominiert an der Kober

Konnte nicht seine Beste Leistung abrufen: David Kunderer

Konnte nicht seine Beste Leistung abrufen: David Kunderer

Lars Burkert sichert sich das Männerpodium...

Lars Burkert sichert sich das Männerpodium…

...muss aber doch Lisa Teichert den Vortritt lassen

…muss aber doch Lisa Teichert den Vortritt lassen

Sieger in der Masters40: Henning Lahr

Sieger in der Masters40: Henning Lahr

Die schnellen Männer in M50: Hoßbach, Nitsch und Kastner

Die schnellen Männer in M50: Hoßbach, Nitsch und Kastner
Weitere Bilder

by larasch.de und K. Rümke

Ergebnisse

1. Stefan Teichert (Heidelberg) 1:29:35
2. David Kunderer (Heilbronn) 1:36:39
3. Lisa Teichert (Heidelberg) 1:39:34
4. Lars Burkert (Flöda) 1:43:56
5. Axel Nitsch (Berlin) 1:44:42

Veranstalter Homepage

www.koberbachtal-triathlon.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Kober auch in 2016 ein toller Gastgeber"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*