Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

25. Münchner Kanu Triathlon

Kanutriathlon München 2016 (c) DTKC München

Spritzig und sportlich war es am Sonntag, den 01. Mai 2016 rund um das Flößerdenkmal in Thalkirchen. Bei dem Münchner Kanu Triathlon konnten Zuschauer und Teilnehmer Wildwasser-Romantik mitten im Stadtgebiet erleben. Nach den klassischen Disziplinen eines Triathlons – Laufen und Radeln – kam als Highlight des Wettkampfs das Paddeln im Isarwasser.

Der bunten Meute aus 116 ambitionierten Sportlern blieb kaum Zeit, die frühlingshaften Isarauen zu genießen. Zu kurz war die Laufstrecke und zu schnell war man nach 3,5 Kilometern schon im Wechselbereich am Flößerdenkmal. Hier begann eine wilde Hatz mit dem Radl, für die die Polizei die Strecke absperrt. Auf der alten Trasse der Isartalbahn kamen die Räder richtig auf Touren, aber spätestens nach der dritten Runde hieß es wieder im Wechselbereich das Gefährt wechseln. Wie ein Rudel Lemminge rutschte ein Boot nach dem anderen am Flößermandl in den Isar-Werkskanal. Zuerst ging`s anstrengend flussaufwärts bis zur Großhesseloherbrücke und dann mit der Strömung über ein paar kräftige Schwälle bis zur Thalkirchner Floßlände, wo auch die Flößer mit dem einen oder anderen Duscherer in die Stadt hineinmanövrieren. Hier gab es auch für Spaziergänger wirklich etwas zu sehen. Die bunten Boote in den maigrünen Isarauen laden ein zum Anfeuern. Und das konnten die Triathleten an diesem Vormittag gut gebrauchen.

Zum 25. Jubiläumsjahr suchten Teilnehmer aus ganz Deutschland sowie den Nachbarländern in bunter Mischung aus Renn- und Tourenbooten, Jung und Alt, Einzelkämpfern und Teams in lockerer Atmosphäre den sportlichen Vergleich, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Gewonnen hat den Wettkampf Stefan Teichert (SV Nikar/WSC Heidelberg) in der Rennklasse der Herren mit einer Zeit von 00:58:48. Der zweite Platz ging an David Kunderer (Quadrathlon Team Ulm) mit 01:00:28 und der dritte Platz ging an Peter Moysey (Tri Team Achenkirchen) mit 01:01:24. Platz Vier belegt der Lars Pelke (WSC Heidelberg), der durchaus die Entscheidung noch spannender hätte machen können, wenn er sich in Führung liegend auf der Radstrecke nicht verfahren hätte. In der Rennklasse der Damen kam Lisa Maria Teichert (SV Nikar/WSC Heidelberg) mit einer Zeit von 01:04:35 als Erste ins Ziel. Gefolgt von der ersten Dame in der Tourenklasse Christine Liesegang (DAV FASM München) mit 1:15:55, Jennifer Braun (ESV München) mit 01:19:54 und Claudia Hammerschmidt (Ulmer Paddler) 01:23:39.

Bei den Jüngsten absolvierte Franziska Liesegang (DAV FASM München) bei den Schülern B Mädchen die verkürzte Strecke in 00:35:45. Die Klasse Schüler B Buben gewann Lenny Mehling (CMK München) mit 00:32:51, an zweitem Platz kam Björn Dieker (DTKC München) in 00:35:08 ins Ziel und den dritten Platz teilten sich Jonathan Schmidt (DTKC München) und Felix Höfner (WSG Kleinheubach), der trotz Körperbehinderung in seiner normalen Altersklasse startete und sich ganz besonders wacker schlug.

Bemerkenswert war dieses Jahr die große Anzahl an Staffelteilnehmern. Der jüngste Teilnehmer war 11 Jahre, der älteste Teilnehmer 76 Jahre. Der Ausrichterverein Deutscher Touring-Kajak-Club München 1912 e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern und allen Helfern für einen gelungenen 25. Münchner Kanu Triathlon.

Der Kanutriathlon in München war auch die erste Station des QUAD Deutschland Cups powered by Sports-Block.com und der am 22. Mai beim Frühjahrs-Quadrathlon in Gimbsheim in die nächste Runde geht.

by Kathrin Gobitz-Pfeifer

Laufen neben der Kajakstrecke

Laufen neben der Kajakstrecke

Lisa Teichert läuft den Damen davon

Lisa Teichert läuft den Damen davon

 Lars Pelke durch kleinen Umweg auf Platz Vier

Lars Pelke durch kleinen Umweg auf Platz Vier

Das Feld geht aufs Wasser

Das Feld geht aufs Wasser

Ab durch die Walzen, dieses Jahr durch wenig Wasser aber harmlos

Ab durch die Walzen, dieses Jahr durch wenig Wasser aber harmlos

Kunderer, Teichert und Moysey

Kunderer, Teichert und Moysey
Weitere Bilder

by S. Dose und J. Langbein

Ergebnisse

Männer

1. Stefan Teichert (WSC Heidelberg) 0:58:48
2. David Kunderer (Quadteam Ulm) 1:00:28
3. Peter Moysey (NZL) 1:01:24
4. Lars Pelke (WSC Heidelberg) 1:01:59
5. Patrick Brose (TSV 1860 München) 1:05:56

Frauen

1. Lisa Teichert (WSC Heidelberg) 1:04:34
2. Christine Liesegang (DAV FASM M) 1:15:55
3. Jennifer Braun (ESV München) 1:19:54
4. Claudia Hammerschmidt (Ulmer P.) 1:23:39
5. Carolin Lorenz (TSV 1860 München) 1:25:47

Veranstalter Homepage

www.kanutriathlon.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "25. Münchner Kanu Triathlon"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*