Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Moysey und Liesegang gewinnen Auftakt in München

Peter Moysey (NZL) at the Canoe-Triathlon Munich (GER) 2017 (c) Moysey

Zum nun mehr 26ten Mal fand am 14. Mai der Münchner Kanutriathlon statt und war damit wieder die Eröffnung in die deutsche Kanu-Multisport-Saison. Und zum 10ten Mal war die Traditionsveranstaltung bereits Eröffnungswettkampfes des QUAD Deutschland Cups powered by Sports-Block.com.

Auf die 95 Teilnehmer wartete wieder eine toll organisierte Veranstaltung, die über 3,5km Laufen, 15km Rad und 4km Paddeln führte. Auch einige Quadrathleten nutzten die Gelegenheit, um die ersten Punkte für den QUAD Deutschland Cup 2017 einzufahren.

Nach dem Start bestimmten zunächst Marcus Demmler (WSV Osnabrück) und Jonas Grünewald (Team Arndt) das Lauftempo, dicht gefolgt von Peter Moysey (Tri Team Achenkirchen) und László Szabó (Quadrathlonteam Ulm).

Nach heftigen Regenfällen in der Nacht zuvor hatten die Athleten dann mit Nässe auf der Radstecke zu kämpfen. Da alle sehr besonnen ihren Wettkampf absolvierten, blieb die Veranstaltung aber frei von Stürzen. Immerhin blieb es am Sonntagvormittag trocken – zumindest von oben. Am schnellsten war hier Jonas Grünewald, der dadurch auch die Führung übernahm.

Doch in München entscheiden sich viele Rennen erst beim Paddeln, so auch diesmal, denn zunächst gilt es mit viel Krafteinsatz gegen den Kanal zu paddeln bevor es auf den letzten Metern Kanalabwärts noch einige Walzen zu passieren gibt. Dies gelang Moysey am besten, der damit nach vielen Jahren seinen ersten Gesamtsieg in München feiern konnte. Platz Zwei ging an Szabó, der damit auch der erste Führende im Deutschland Cup ist, da Moysey ja in Österreich lebt). Den letzten Platz auf dem Podium sicherte sich Patrick Brose vom TSV 1860 München im Zielsprint mit Nicolas Dennilauler (MTV München).

Bei den Damen siegte in der Gesamtwertung souverän Christine Liesegang (DAV FASM München) vor Anne Grüb (DTKC München) und Claudia Hammerschmied (Ulmer Paddler). Damit zeigte Liesegang, dass auch die Tourenklasse in München schnell unterwegs sein kann. Denn traditionell findet hier die Unterscheidung in Touren- und Rennklasse statt, also ob man mit einem normalen Wildwasser-/Tourenboot oder in einem Abfahrtsboot an den Start geht. Dies führt auch zu der Tatsache, dass im Deutschland Cup zunächst Hammerschied die meisten Punkte hat, da hier nur die Ergebnisse der Rennklasse zählen.

Neben den Rennen für die Erwachsenen, durften auch die Schüler und Jugendlichen sich auf kürzeren Strecken messen. Den Abschluss bildetet wieder eine tolle Siegerehrung mit Bewirtung und Verlosung von Sachpreisen. Und auch der Termin für das nächste Jahr steht schon fest: Der 27. Kanutriathlon in München findet am 06. Mai 2018 statt.


Gleich geht´s los

Gleich geht´s los

Das Ende Lauf- und der Anfang der Kajakstrecke

Das Ende Lauf- und der Anfang der Kajakstrecke

Auf der Laufstrecke

Auf der Laufstrecke

Die Boote waten

Die Boote waten

Ab durch die Walzen...

Ab durch die Walzen…

...sieht aber schlimmer aus als es ist

…sieht aber schlimmer aus als es ist
Weitere Bilder
by E. Konopicky, K. Gobitz-Pfeifer, M. Koenigsbeck

Ergebnisse

Männer

1. Peter Moysey (NZL) 1:01:36
2. László Szabó (Quadrathlonteam Ulm) 1:02:11
3. Patrick Brose (TSV 1860 München) 1:04:29
4. Nicolas Dennilauler (MTV München) 1:04:30
5. Jonas Grünewald (Team ARNDT) 1:04:43

Frauen

1. Christine Liesegang (DAV FASM München) 1:16:19
2. Anne Grüb (DTKC München) 1:21:04
3. Claudia Hammerschmied (Ulmer Paddler) 1:22:00
4. Marlen Moog (DAV Sektion Oberland) 1:22:48
5. Anke Dieker (DTKC München) 1:24:09

Veranstalter Homepage

www.kanutriathlon.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Moysey und Liesegang gewinnen Auftakt in München"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*