Quadrathlon4YOU Quadrathlon4YOU

Csima auch am Bergsee Ratscher vorne

Lisa Teichert (GER) at the Bergsee Quadrathlon Ratscher (GER) 2016 (c) S. Diez

Nur eine Woche nach seinem Sieg am Balaton war der starke Ungar Ferenc Csima auch in Deutschland am Bergsee Ratscher erfolgreich. Zusammen mit Lokalmatadorin Lisa Teichert konnte er sich am Ende in die Siegerlisten beim 13. Quadrathlon nahe Schleusingen eintragen.

Die Traditionsveranstaltung am Ende der Saison ist für viele Athleten immer etwas ganz Besonderes. Die tolle Atmosphäre, wenn man früh – wenn es noch kalt ist – vor dem dampfenden See steht, die Herzlichkeit des Organisationsteams und der entspannte Umgang der Athleten untereinander sind einfach toll.

Dieses Jahr sprangen die Organisatoren des TC Suhls ebenso, wie die Organisatoren letzte Woche am Balaton kurzfristig mit einer World Cup Ausrichtung ein. So kämpften am letzten Samstag die Athleten neben den letzten Punkten im QUAD Deutschland Cup powered by Sports-Block.com und den Titeln bei der Deutschen Sprint Meisterschaft, auch um internationale Punkte.

Im Damenrennen war Lisa Teichert (Heidelberg) wie zu erwarten auch diesmal die klar dominierende Athletin und sicherte sich deutlich den Sieg. Platz Zwei ging an Susanne Walter (Goslar), die sich fast stetig immer ein kleines Stück mehr von Heidi Seemann (Finow) absetzen konnte.
In welcher Form Lisa Teichert aktuell ist, belegt auch die Tatsache, dass sie wenige Stunden vor dem Quadrathlon, quasi zum Aufwärmen, noch einen Triathlon über die Olympische absolvierte und dort mit angezogener Handbremse den zweiten Platz belegt.

Bei den Herren war der Rennverlauf hingegen bis zum Schluss spannend: Beim Schwimmen im nicht mehr ganz so warmen See konnten Stefan Teichert (Heidelberg) und Stefan Griem (Freising) knapp vor Ferenc Csima (HUN) aus dem Wasser steigen. Teichert gelang es dann auf der welligen und leicht anspruchsvollen Radstrecke sich alleine an die Spitze zusetzen. Auch Simon Petereit (Bremerhaven) zeigte eine starke Bike-Performance und kam zusammen mit Csima mit 2 Minuten Rückstand als Zweiter und Dritter in die Wechselzone.
Auf dem Wasser zeigte dann Csima einmal mehr seine Klasse, da konnte auch Petereit, selbst ein starker Paddler nicht folgen. Auch Teichert konnte da nicht gegenhalten und wurde in der Dritten von vier Runden vom Ungar überholt. Bis zum Ende baute dieser dann seinen Vorsprung noch auf rund eine Minute aus. Hinter Petereit kam auch so langsam Leoš Roušavý aus Tschechien ins Rennen und machte sich auf die Verfolgung.
An der Spitze versuchte Teichert noch einmal alles um Csima doch noch ein zu holen, doch mehr als ein paar Sekunden sollte er nicht aufholen, so dass der Ungar seinen zweiten Sieg in Serie feiern durfte. Platz Drei ging an Roušavý, der beim Laufen noch einmal Zeit gut machte. Petereit durfte sich aber mit der deutschen Vizemeisterschaft trösten. Platz Drei in der DM belegte László Szabó aus Ulm, der seinen Team Kollegen David Kunderer noch abfing.

Der QUAD Deutschland Cup powered by Sports-Block.com ist mit dem Rennen am Bergsee Ratscher zu Ende gegangen. In den nächsten Tagen wird Quadrathlon4YOU noch einmal einen Blick auf die nationale Serie zurück werfen.
International geht es in zwei Wochen noch weiter: Beim Quadrathlon in Oslo kämpfen Leos Rousavy und Stefan Teichert um den dritten Platz im World Cup. Platz Zwei hinter Enrique Peces ist Ferenc Csima nach seinem Sieg nicht mehr zunehmen.


Top Five: Teichert, Csima, Roušavý, Petereit, Szabó

Top Five: Teichert, Csima, Roušavý, Petereit, Szabó

Drei schnelle Frauen: Walter, Teichert, Seemann

Drei schnelle Frauen: Walter, Teichert, Seemann

Ferenc Csima im Paddeln eine Macht

Ferenc Csima im Paddeln eine Macht

Leoš Roušavý schafft am Ende den Sprung aufs Podest

Leoš Roušavý schafft am Ende den Sprung aufs Podest

Lisa Teichert mit Mamut Programm

Lisa Teichert mit Mamut Programm

Stefan Teichert kurz vor Stefan Griem

Stefan Teichert kurz vor Stefan Griem
Weitere Bilder Tei 1 | Teil 2

by Andre Ickert Photography, Sebastian Diez

Ergebnisse

Männer

1. Ferenc Csima (HUN) 1:29:39
2. Stefan Teichert (GER) 1:30:16
3. Leoš Roušavý (CZE) 1:32:49
4. Simon Petereit (GER) 1:33:11
5. László Szabó (GER) 1:36:08

Frauen

1. Lisa Teichert (GER) 1:44:52
2. Susanne Walter (GER) 1:52:50
3. Heidi Seemann (GER) 1:55:39

Veranstalter Homepage

www.tc-suhl.de


Verwandte Beiträge

Advertisment

Be the first to comment on "Csima auch am Bergsee Ratscher vorne"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*